Josep Arrom ist der Geschäftsführer von Visionarea im Gebiet von Barcelona und den Balearischen Inseln und ist auf alle Bereiche der professionellen Tontechnik und Veranstaltungsproduktion spezialisiert. Josep absolvierte ein Bachelorstudium in Tourismusunternehmensführung an der Universität der Balearen, um sich später zum Audio Engineer am Internationalen Institut für Technologie (SAE) in Madrid ausbilden zu lassen. Zudem erwarb er ein Diplom zum Kameramann und Videoeditor an der Fachhochschule für Kommunikation, Bild- und Tontechnik (CEV). Über mehrere Jahre war er als selbstständiger Tonmeister für Fernsehen, Übersetzungstechniker, Musikproduzent, Radioproduzent, Radiomoderator und Techniker bei Livemusik- und Firmenveranstaltungen tätig. Außerdem arbeitete Josep in dem Audioteam, das in London und Sotschi für die Übertragung der Olympischen Spiele verantwortlich war.  Seit 2014 ist er Mitglied des Teams von Visionarea.